Stefanie Küster

Ausbildung

Nach meinem Abitur habe ich ein Studium im Bereich Anglistik, Germanistik auf Lehramt bis zur Zwischenprüfung absolviert. Jedoch hat es mich mehr in den therapeutischen Bereich gezogen und somit habe ich anschließend meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin an der IB-Medizinischen Akademie, Schule für Logopädie, in Freiburg begonnen und im Herbst 2013 absolviert. Anschließend habe ich im Raum Freiburg gearbeitet und bin seit Herbst 2014 in Donaueschingen tätig.

 

Schwerpunkte

Meine therapeutischen Schwerpunkte liegen vor allem im neurologischen Bereich, in der Therapie von Aphasie, Dysarthrie, Sprechapraxie. Ebenso therapiere ich auch gerne im Bereich Stottern/ Poltern und
mit Kindern im Bereich der phonetisch-phonologischen Störungen und der Sprachentwicklungsstörungen.

 

Fortbildungen

  • Situations-, und alltagsorientierte Aphasietherapie, Dr. Ingrid Weng
  • Erzählfähigkeit bei Kindern, Prof. Dr. Nitza Katz-Bernstein
  • Dysphagie - Symptome sehen, behandeln und begreifen, Mareike Gude
  • Dysgrammatismus: Praxisnahe Bausteine für Diagnostik und Therapie, Maike Gumpert
  • Sprache und Demenz – Am Anfang war das Wort. Was, wenn es zerbricht? , Thomas Brauer
  • „Komm!ASS“: Führen zur Kommunikation – Ein Therapiekonzept zur Sprachanbahnung bei Autismusspektrumstörungen, Ulrike Funke
  • Füße und Hände und ihre Beziehung zur Artikulation, Ulrike Brandner